Über Mich

Über mich

Du siehst Dinge und fragst „WARUM?“ Aber ich träume von Dingen die es nie gegeben hat und frage „WARUM NICHT?“
George Bernard Shaw

2001 entschloss ich mich für die Ausbildung zur systemischen Lebens-und Sozialberaterin bei ORGANOS und bin seit meinem Abschluss selbstständig in eigener Praxis tätig. Ich habe einige Jahre bei dem Projekt „Xund Jung-zusammen geht`s leichter“ und „Family light“ für übergewichtige Kinder in der Projektentwicklung und bei der anschließenden Umsetzung als Trainerin in den Coachingeinheiten mitgewirkt. Für den Verein B7 Arbeit und Leben bin ich seit 2004 in der Familienberatungsstelle in Kirchdorf an der Krems tätig. Nach meiner eigenen Familienrekonstruktion nahm ich immer wieder an systemischen Aufstellungen als Repräsentantin teil, entschloss mich zu einer Zusatzausbildung und biete seit 2006 Aufstellungen in meiner Praxis an. Als Trainerin für die Mobbing-und Gewaltpräventionsstelle der Kinder und Jugendanwaltschaft war ich 7 Jahre in Schulen Oberösterreichs unterwegs. Während meiner 14 jährigen Anstellung als Pflegemutter hatte ich die Möglichkeit für diverse sozialpädagogische Weiterbildungen und 2013 erhielt ich die Eignungsanerkennung für die Beratung von Eltern nach § 95 Abs. 1aAußStrG über die spezifischen aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer Kinder. Den „Interdisziplinären Lehrgang für Kinder- und Jugendgesundheit“ schloss ich 2015 ab.

Nach eigenen Lebenskrisen (plötzlicher Tod meines Mannes, psychische Krankheit eines (Pflege)Kindes und Auszug aller Kinder) gelang es mir mein Herz für die Liebe wieder zu öffnen und heute lebe ich wieder in Partnerschaft.

Meine Möglichkeiten als Lebens- und Sozialberaterin in eigener Praxis

Ich stelle ihnen ZEIT und RAUM zur Verfügung in dem sie SICHER ihren individuellen WEG erkennen können.

Ich verstehe mich als WEGBEGLEITERIN durch KRISEN bis zur Wahrnehmung der daraus resultierenden CHANCEN.

Ich erkunde gerne mit ihnen die LANDKARTE ihres LEBENSWEGES und helfe beim Packen des Rucksacks.

Wenn das Gepäck zu schwer wird, helfe ich gerne beim Aussortieren nicht mehr hilfreicher Gepäckstücke, sie auf ihren Platz zu geben und NÄHRENDES für den kommenden WEGABSCHNITT einzupacken

Meine Ziele und Motivation

gesunde, lebendige Beziehungen in Familie, Beruf & Freizeit

Menschen beim Wahrnehmen eigener Ziele helfen

nur wer sich ändert, bleibt sich treu

wer ein Problem hat, hat auch eine Lösung

Meine Mission

Menschen dabei begleiten, herauszufinden, was sie wollen und können, damit sie ihren Weg gehen und ihrer Berufung folgen.